blancdeblanc_POV9353-2-verlauf.png

 

 

 

Blanc de Blancs

Ausdrucksstark, fulminant, Lebhaft

Zuerst fällt das kräftiges Goldgelb mit äußerst agiler Kohlensäure, die im Glas zu tanzen scheint, auf. Danach trifft vollreifer Golden Delicious auf frisch gemähte Wiesenkräuter, begleitet von einem zarten, hefigen Aroma. Dazu gesellt sich ein Hauch Blütenhonig. Am Gaumen entfaltet sich der Golden Delicious nochmals in Kombination mit einer eleganten, etwas herben, aber frischen Säure. Die Kohlensäurebläschen tanzen wie schon im Glas auch auf der Zunge. Der Blanc de Blancs endet in einem fulminanten, kräftigen Finish mit leicht salzigen Anklängen. 

Rebsorten: Grüner Veltliner und Welschriesling

Gewachsen auf kalkreichen Böden mit einer dünnen Lehmschicht auf den Rieden Spitzen und Wirtshausäcker

brut, 2g/l Restzucker, 7g/l Säure

Passt zu Gegrilltem aller Art, treuer Speisenbegleiter auch zu Eingemachtem (Geheimtipp: Kalbsrahmgulasch!)

Gelesen im Oktober 2014 in Kleinkisten, Grundwein im Edelstahltank vergoren

Ideale Trinktemperatur: 6° in einem eher bauchigen Glas (Weißweinglas)

15 Monate Lagerzeit auf der Hefe, händisch abgerüttelt

Lagerung: möglichst kühl und dunkel, 5 bis 7 Jahre

 

ZURÜCK