zweigelt-rose-verlauf.png

Zweigelt Rosé Reserve 2012

charmant, gehaltvoll, aber ohne SchnickSchnack
Österreichischer Sekt g.U. Reserve Niederösterreich
89 Punkte im Falstaff Wine Guide 2018/19
92 Punkte im Genussmagazin Sekttrophy 10/2018

Ein zartes Rosa begrüßt das Auge. Ein angenehm hefiger Geruch schließt sich dem Duft von weißen Himbeeren und Ribiseln an. Die äußerst cremige, verführerische Perlage gesellt sich zu dem weiterhin anhaltenden Beerenaroma, auch der hefige Duft hält sich weiter hin sehr gut. Ein Rosé, der zwar fruchtig und elegant ist, gehaltvoll und finessenreich, aber auf seine Art doch relativ schlicht und kompakt zu einem langen Abgang kommt. Pinker Sekt ohne Schnickschnack eben.

Rebsorten: Zweigelt

Die Trauben kommen von der Stützenhofner Riede Pampich, wo wir sehr alte, aber sensationelle Rebstöcke und wirklich tolle Böden haben. Zu dem äußerst hohen Kalkanteil gesellen sich Kies und Sand.

Jahrgang 2012, brut, 5g/l Restzucker, 6,5g/l Säure

Gelesen wurden diese feinen Trauben am 10. September 2012. Jetzt werdet ihr euch denken - he, die hat ja damals noch keinen Sekt gemacht. Hab ich auch nicht, aber ich wollte damals schon mit meinem Vater etwas gemeinsames produzieren und das ist dabei entstanden! Gott sei Dank hat er mir gleich gezeigt, dass man gute Sachen richtig lang liegen lassen muss! Den Grundwein haben wir im Stahltank vergoren und dann im April 2013 in die Flasche gefüllt - traditionelle Methode natürlich. Nach 30 Monaten (klingt ja viel cooler als 2,5 Jahre :P ) haben wir in dann degorgiert - feine Perlen sind das geworden!

Ideale Trinktemperatur: 6° in einem eher bauchigen Glas (Weißweinglas)

Lagerung: möglichst kühl und dunkel, 5 bis 10 Jahre

Gleich Einkaufen?

 

ZURÜCK