traminer_POV9353-2-verlauf.png

TraminER x Welschriesling 2015

Jugendlich, elegant, total floral
Österreichischer Sekt g.U. Klassik Niederösterreich

Mittleres, jugendliches Gelb und zarte Perlen im Glas. Der Geruch sorgt für Frühlingsgefühle: Flieder und ein Hauch von frisch ausgetriebenen Wiesenkräutern machen es sich bequem. Dazu kommt eine dezente Würze, die an eingelegten, grünen Pfeffer erinnert. Am Gaumen entfaltet sich ein harmonisches Zusammenspiel aus eingekochten Pfirsichen und Nektarinen. Die Säure zeigt sich äußerst jugendlich, aber trotzdem nobel. Die Perlage besticht durch die kleinen, zarten Bläschen. 

Rebsorten: Traminer und Welschriesling

Den Traminer haben wir von ganz lieben, leidenschaftlichen Kollegen aus Poysdorf von der Ried Maxendorf bekommen - perfekter Boden für Traminer, aus dem Sekt gemacht werden soll! Viel Löss, ein bisschen Lehm und Kies - wunderbar! Den Welschriesling haben wir uns dann in wieder in Stützenhofen von der Ried Pampich geholt. Kalk, Sand und Löss sorgen für einen treuen Verschnittpartner.

Jahrgang 2015, extra brut, 2g/l Restzucker, 6g/l Säure, 12,5 vol%

Am 1. September 2015 haben wir bereits den Traminer gelesen, um doch noch ein wenig Säure von ihm erhalten zu können. 2015 war ja irre heiß, da musste man recht schnell sein. Um jedoch auch wirklich genug Säure für die Sektproduktion zu haben, ernteten wir am 8. September 2015 den Welschriesling - alles in 10-kg-Kisten, um die Trauben möglichst schonend nach Hause und als Ganzes in die Presse zu bringen. Die Weine wurden separat im Edelstahltank vergoren und anschließend im Mai 2016 in die Flasche gefüllt. Versektet wurde, eh kloa, nach traditioneller Methode.

Ideale Trinktemperatur: 6° in einem eher bauchigen Glas (Weißweinglas)

Lagerung: möglichst kühl und dunkel, 2 bis 4 Jahre

Gleich einkauefn?

 

ZURÜCK